Tag 7 – El Cedro und kurz mal Hermigua

Da wir morgen unser Auto erst mal abgeben wollen, fahren wir heute nach El Cedro.
Wieder mal in den Urwald in der Mitte von Gomera.
Eine schmale steile Straße geht hinab in ein dicht bewachsenes Tal. Endlich unten angekommen, versucht ein Autofahrer vom einem Parkplatz noch tiefer ins Tal zu gelangen. Die Stelle ist zum wenden mehr wie riskant und obwohl ich ihn noch warne, setzt er mit dem Wagenboden auf und hängt mit zwei Rädern in der Luft. Au, das war richtig heftig.
Von oben kommen weitere Fahrzeuge und im Nu ist Aktion angesagt. Doch viele Hände, schnelles Ende… Gemeinsam heben wir den havarierten Wagen an und bekommen ihn letztlich aus der Klemme.
Weiter unten ist eine Bar mit Campingplatz für Bergwanderer. Dahinter ein Weg, der steil ab zu einem Wasserfall führt. Da er aber letztlich zu weit nach unten führt, drehen wir um und nehmen einen kleinen „Wasserfall“ in der Bar 🙂
Es ist ein wirklich schöner Flecken, hier im Nirgendwo.
Wieder diese Straße hoch und weiter nach Hermigua. Dort wollen wir im El Faro unser Essen einnehmen. Die Inhaberin Petra ist Deutsche, freundlich und schnell.
Und das Essen war auch gut. Nun aber wieder Richtung Valle und in LaPlaya noch was abhängen.
Die Heladeria hat leider zu. Es ist Karfreitag und einige im Ort wissen das wohl auch.

Es ist wohl Flut und einige Surfer haben in der hohen Brandung ihren Spaß.
Wir beim zuschauen auch…

20130329-225155.jpg

20130329-225213.jpg

20130329-225230.jpg

20130329-225305.jpg

20130329-225331.jpg

20130329-225359.jpg

20130329-225447.jpg

20130329-225505.jpg

20130329-225535.jpg

20130329-225613.jpg

20130329-225634.jpg

20130329-225702.jpg

20130329-225801.jpg

20130329-225904.jpg

20130329-225915.jpg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.