Tag 6 – Nach Guimaraes auf das Weingut

Wir haben heute Morgen tolles Wetter. Große Nebelbänke liegen im Tal wie riesige Wattebäuche. Dieses Herrenhaus hat schon einen traumhaften Ausblick. Noch ein gemeinsames Frühstück im Herrenhaus mit unseren Wandergenossen. Das Abendessen mit Ferkel, Wein und Porto schlägt dann noch ein 95 € Loch in die Reisebörse. Danach geht es wieder runter nach Pinhao, über den Fluss wieder hoch Richtung Autobahn. In Amarante legen wir einen Stop ein und machen einen Rundgang durch das Städtchen. Am Café an der Brücke testen wir Süßes, überqueren den Fluss Tamega und kommen an eine Markthalle. Hier gibt es alles für den täglichen Bedarf. Kleidung mit ländlichen Style, Federvieh lebend zum Mitnehmen etc. In der Kirche findet eine Hochzeit im großen Stil statt. Wir warten neben vielen prunkvoll gekleideten Gästen, hochhackigen Brautjungfern, Ehrenschwertträgern und sonstigen Würdenträgern auf die Braut. Der Pfarrer lässt die Glocken läuten … und läuten und … bis der Tinnitus kommt. Uns wird es zuviel … also nix Braut da zu laut. Weiter geht die Fahrt zum Landsitz mit Weingut nach Guimaraes. Dort im Casa de Sezim begrüsst uns ein kleiner Hund und geleitet uns zum Empfang. Zwischendurch legt er uns immer wieder einen Stein vor die Füße und will den Stein geworfen haben. Später sagt uns ein nettes Mädel dass „Goody“ hier schon länger lebt. Das Mädel zeigt uns das Landgut der Baronsfamilie und auch deren Privaträume. Aus den Fotos, die dort stehen sind Kontakte zum Britischen Hochadel zu sehen. Wirklich beeindruckend … Lebendig, authentisch, romantisch. Wir wundern uns, dass hier alles so offen ist. Nach dem Rooming In machen wir uns auf den Weg ins Tal in den Ort. Ein mittelalterlichen Städtchen, Königssitz und voller Menschen. Mit dem Abendessen … wir haben eine Empfehlung, müssen wir aber noch bis 7 warten. Also mal eben mit der Seilbahn auf den Berg, die Aussicht genießen und danach dann endlich den Hunger stillen. In Dunkeln dann zurück zum Landsitz. Das Navi hat scheinbar auch schon Feierabend und schickt uns in Sackgassen und sonstige Nirvanas. Letztlich finden wir doch den Weg zum Gut und mit Wein von der SB Bar aufs Zimmer. Wir sind Müde und schlafen gut im Gut.

IMG_8562

IMG_8566

IMG_8577

IMG_8581

IMG_8585

IMG_8586

IMG_8587

IMG_8590

IMG_8594

IMG_8599

IMG_8605

IMG_8610

IMG_8621

IMG_8625

IMG_8637

IMG_8640

IMG_8644

IMG_8661

IMG_8664

IMG_8691

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.